Chives Feature

Kleine Kräuterkunde: Schnittlauch

Schnittlauchpflanzen sind sehr anspruchslos und daher einfach zu halten. 🙂 Sie sind mehrjährig, d.h. sie lassen sich sogar überwintern. Das Wichtigste bei der Pflege: der Schnittlauch braucht viel Wasser.

Standort

  • lässt sich im Garten, auf dem Balkon oder auf der Fensterbank (draußen) kultivieren
  • sonnig oder halbschattig, aber vor zu starker Sonneneinstrahlung schützen
  • braucht zum Wachsen viel Platz und Luft (gekauften Schnittlauch im Topf am besten direkt in ein größeres Gefäß umtopfen)
  • separat pflanzen; ansonsten verträgt er sich gut mit Petersilie oder Basilikum
  • Pflanze kann sogar draußen überwintern

Pflege

  • braucht reichlich Wasser, regelmäßig gießen; Erde sollte stets feucht und nie trocken sein
  • Staunässe vermeiden (Schnittlauch im Topf: Gefäß mit Löchern im Boden verwenden, damit überschüssiges Wasser abfließen kann)
  • ab und zu düngen, z.B. mit Kompost oder Kaffeesatz
  • vertrocknete / gelbe Stängel stets entfernen
  • vor dem Winter: gesamtes Grün entfernen
  • im Frühling keimt Pflanze neu

chives

Vermehrung

Schnittlauch könnt ihr ab Anfang April aussäen. Die Samen werden ins lose Erdreich gestreut und mit etwas Erde bedeckt. Während der Keimzeit von 1-2 Wochen muss der Schnittlauch viel gegossen werden.

Samen der Schnittlauchpflanze ernten:

1Die Blüten zur Reife kommen lassen und warten bis sie braun und vertrocknet sind. Die Samen befinden sich in den Blütenköpfen und können geerntet werden, sobald kleine schwarze Punkte in den Blütenköpfen sichtbar sind.

2Samen ernten: Pflanze leicht über einem Gefäß schütteln; die schwarzen Samen fallen heraus.

3Pflanzenreste von den Samen entfernen und Samen trocknen lassen.

4Getrocknete Samen an dunklem und kühlem Ort aufbewahren.

5März: Samen für einige Wochen in den Kühlschrank legen.

6Anfang April: Samen aussäen.

Ernte

  • fast ganzjährig, von Frühling bis Herbst
  • mit scharfer Küchenschere oder scharfem Messer
  • nur grüne, gesund aussehende Halme ernten (keine gelben oder blütentragenden Halme ernten, da diese ungenießbar sind)
  • auf einer Höhe von ca. 2-3 cm über dem Boden abschneiden
  • bei Spaltung von Stängeln: Schnitt oberhalb der Spaltung
  • frisch geerntet verwenden oder für den Winter einfrieren

Schnittlauch haltbar machen

Schnittlauch lässt sich besser Einfrieren anstatt ihn zu trocknen. Durch Einfrieren werden Aroma und Vitamine erhalten und man kann sich einen Vorrat für den Winter anlegen.

So gehts:

1Halme ernten und mit Wasser abspülen.

2Trocknen: Stängel ausbreiten und mit Geschirrtuch abtupfen.

3Mit Schere in kleine Ringe schneiden (nicht hacken).

4Locker in einen Gefrierbehälter füllen und einfrieren.

5Gefrorenen Schnittlauch verwenden wie frischen Schnittlauch (nicht vorher auftauen, da er sonst matschig wird). Innerhalb von ca. sechs Monaten aufbrauchen, da er sonst an Geschmack verliert.

Diesen Post gibt’s auch auf Englisch und Französisch. //
This post is also available in English. //
Ce post est également disponible en français.

[Impressum]

Wenn dir der Artikel gefallen hat, gib mir doch ein Käffchen aus und hilf meinen Blog zu crowdfunden. Danke! ♥
Einen Kaffee bitte!

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s